Wer ist Ulrike Nagel?

Ich wurde 1979 in Greifswald, der damaligen Ddr, geboren. Im Alter von 5 Jahren wuchs ich in Ost-Berlin auf, zwischen den Plattenbauten von Berlin-Marzahn. 1989 habe ich als Zehnjähriger den Fall der Mauer bewusst miterlebt.

Nach meiner Abschlussprüfung ging ich im Alter von 19 Jahren aus Liebe in die Niederlande. Nach vier Jahren Kommunikationswissenschaften an der Universität Groningen beendete ich mein Studium mit einem Postgraduiertenstudium in Radio- und Fernsehjournalismus.

Erste Erfahrungen habe ich als Journalist bei Radio 1 für die Sendung ‚1opdemiddag‘ der AVRO gesammelt. Dann begann ich als Redakteur bei KRO Reporter zu arbeiten, einem investigativen Journalismusprogramm.

Schließlich wechselte ich zum Regionalsender RTV Utrecht. Seit 2006 arbeite ich dort als Reporter. Für Radio und Fernsehen, und vor allem als Camjo – unabhängiger Kamerajournalist, der sich dreht, interviewt und zusammenbaut. 2011 wurde ich auch Chefredakteur und kombinierte beide Jobs. Viele draußen, und manchmal innen; Ideal.

Inzwischen habe ich zusammen mit meinem Freund Jos drei Kinder, Max (Mai 2008), Lotta (Dezember 2011) und Elise (Juli 2016).

Nach 14 Jahren in den Niederlanden dachten wir, es wäre Zeit für etwas anderes: Berlin. Und deshalb sind wir 2012 in meine „alte Heimatstadt“ aufgehört. Dort für ein paar Jahre zu leben und zu arbeiten. Seit Juli 2012 lebe ich daher als freier Journalist im Leben. Mit Kamera und Stativ, Mikrofon und Stift. Referenzen und Kunden finden Sie in meinem Profil auf Linkedin.

Weitere Informationen?

mail@ulrikenagel.nl